Kompliziert

NEUE SINGLE

Astrid Golda veröffentlicht eine neue Single mit dem Titel „Kompliziert“. 

 

Darin beschreibt Astrid Golda den Gefühlszustand zweier Menschen, die jeweils vergeben sind, sich aber trotzdem zueinander angezogen fühlen, aber auch in der Realität leben, dass sie nicht zusammenkommen werden. Sie können nicht voneinander lassen, müssen aber immer wieder in ihre jeweilige Realität zurückkehren. Diese Beziehung ist und bleibt eben kompliziert!

auo_esistzeit_final.jpeg

"Es ist Zeit"

ein new release des gleichnamigen Songs von Astrid Goldas CD "aus:zeit": das Lied, das vom Aufbruch, vom Weggehen, vom Schlussmachen handelt, im ursprünglichen Arrangement von Otmar Binder: pur und direkt, musikalisch heruntergebrochen auf eine schnörkellose, jazzige Version. Wie in vielen Liedern der österreichischen Singer-songwriterin Golda erzählt "Es ist Zeit" von einer Umbruchsituation im Leben und vom Versuch, aus ihr neue Kraft zu beziehen: in diesem Fall als nachdenkliche Ballade über eine Krise und ihre Überwindung.

Hier zum Reinhören:

https://youtu.be/kqnPVRP9FJM 

….aber auch käuflich auf allen Internetplattformen eures Vertrauens

zuhören!

Astrid Golda: zuhören! Die Live-Session auf Vinyl.

Aufgenommen im Mushroom-Studio in Pinkafeld, bringt die neue Vinyl-LP „ zuhören!“ von Astrid Golda alte und neueste Lieder, Songs der CD „aus:zeit“ (2015) sowie der erst 2018 erscheinenden Studio-CD „Rausch und Kater“. Gemeinsam mit der Band, bestehend aus David Piribauer (drums), Michael Mozeth (vocals, bass), Christoph Mares (vocals, percussion), Markus Jakisic (keyboard), Dominik Reisner (Akustik-Gitarre) und Thomas Palme (E-Gitarre), entstand dabei eine explosive Live-Session voll intensiver Eigendynamik. Voll von lustvoller Überschreitung der Grenzen zwischen Singer-Songwritertum, Acoustic Pop und Deutschrock. Astrid Goldas Liedtexte handeln von Beziehungen, von Zwischenmenschlichem, vom Anfangen, von Krisen und vom Loslassen. Manche thematisieren düstere Seiten, andere wiederum bejubeln die Liebe und den Aufbruch im Leben.

Produziert von Astrid Golda und David Piribauer

aus:zeit

Mit aus:zeit beginnt ein neuer Abschnitt im musikalischen Schaffen Astrid Goldas: Mit eigenen Texten und eigener Musik stellt sie sich nun in die Singer-Songwriter-Tradition. Sie schreibt gefühlvolle Lieder, akustisch instrumentiert um den Text nicht zuzukleistern sondern unterstützend atmosphärisch zu wirken oder rockig, lebendig voller Energie, exotisch, lebensfroh, bejahend, manchmal auch wütend, nachdenklich: In den Texten geht es um Aufbruch und Veränderung, um die Realisierung und Überwindung von Lebenskrisen, -umbrüchen und -wendepunkten. Musikalisch bedient sich Astrid Golda übermütig der Mittel aus  dem breiten Spektrum der Popgeschichte. Ihre Musik beinhaltet darüberhinaus Grenzgänge zwischen klassischem Songwritertum und Acoustic Pop, wobei die Grenzen gegenüber Elektro und Rock, der Weltmusik sowie Ethno je nach Inhalt weit geöffnet werden.

 

Produziert von Stefan Holoubek

itunes_logo.png
itunes_logo.png